Follow

TEIL 1

Heute ist der 31. März – der internationale trans day of visibility. An diesem Tag geht es um Sichtbarkeit und Empowerment, denn trans*(inter*, nonbinary*) Menschen sind tagtäglich mit Vorurteilen und Anfeindungen konfrontiert. Das Leben in einer Gesellschaft, in der das Bild von einem binären Geschlechtersystem von frühester Kindheit an geprägt wird und Cis-Realitäten als normal gelten, ist für Menschen, die nicht in dieses enge und diskriminierende Raster passen im schlimmsten Fall lebensgefährlich. Wir wollen eine inklusive Gesellschaft, in der jede*r so sein kann, wie es möchte, in der Pronomen respektiert werden und Namen sich selbst gegeben werden dürfen. In der niemensch weniger Respekt erfährt, aufgrund der Kleidung die getragen, oder dem Geschlecht, dem sich zugeordnet wird. Bis dorthin ist noch ein weiter Weg zu gehen und wir unterstützen die Kämpfe aller trans*Aktivist*innen von ganzem Herzen.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon 🐘

A general-purpose Mastodon server with a 1000 character limit.

Support us on Ko-Fi Support us on Patreon Support us via PayPal