Follow

Ankommen.

Mir ist oft ein Rätsel, wenn Menschen schnell reisen können. Ich brauche Tage, um irgendwo anzukommen. Und Tage, um von da, wo ich ankam, wieder zurückzukommen. Hastige Städtereisen oder irgendwo hinstürzen mit dem Auto, alles vollkommen unnütz, denn bevor ich begreife, dass ich woanders bin, finde ich mich leicht verwirrt zurück zuhause vor und frage mich.

Mit dem Rad bin ich zwar auch unterwegs, doch in einem Tempo, in dem ich mit mir mitkomme. Oder wandernd noch viel mehr. Wenn ich ein Wochenende mit dem Zelt unterwegs bin, löst sich die Zeit auf und die Tage sickern langsam in mich ein.

Reisen. Es müsste mehr Zeit dafür da sein. Zeit, um langsam zu reisen.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon 🐘

A general-purpose Mastodon server with a 1000 character limit.

Support us on Ko-Fi Support us on Patreon Support us via PayPal