Show newer

»Ort des Geschehens war eine enge Straße. Von beiden Seiten waren ein 52-Jähriger und ein 33-Jähriger mit ihren Autos in diese hineingefahren und kamen nicht aneinander vorbei. Doch keiner wollte nachgeben - laut Polizei blieben sie etwa eine halbe Stunde lang in ihren Fahrzeugen sitzen und starrten sich an. Die Folge: Andere Verkehrsteilnehmer mussten auf den Fußweg ausweichen« \n \n n-tv.de/der_tag/Sture-Autofahr \n \n \n

»Nach Vorwurf zu großer Nähe: Lindner und Porsche-Chef stimmten Reaktion direkt ab«

n-tv.de/wirtschaft/Lindner-und

Ganz nebenbei:

sowas würde das Wahlvieh nicht erfahren, wenn nicht DieLinke entsprechende Anfragen stellen würde.

»Rhein wird immer flacher: Uniper könnte bald Stromproduktion drosseln«

n-tv.de/wirtschaft/Uniper-koen

Wieviel hammse da gerade reingepumpt?

15 Milliarden?

Hätte doch irgendwer vor Datteln 4 gewarnt ... oh, wait.
Klimabewegung?

»Kardinal Woelki kritisiert Ungleichbehandlung von Geflüchteten«

ksta.de/region/rhein-sieg-bonn

»„Ja, wir müssen als Kirche lauter werden“ angesichts einer von Betroffenen wie Mitarbeitenden stark empfundenen Ungerechtigkeit in der Behandlung von Menschen aus der Ukraine und zum Beispiel aus Syrien.

Deutschland und die EU hätten die Pflicht, zu helfen, „es darf keine Zweiklassengesellschaft geben“.«

»Amnesty International erhebt Vorwürfe gegen Ukraine«

n-tv.de/politik/10-26-Amnesty-

»"Bei der Abwehr des völkerrechtswidrigen russischen Angriffskriegs hat das ukrainische Militär wiederholt aus Wohngebieten heraus operiert und damit Zivilpersonen in Gefahr gebracht", kritisiert Janine Uhlmannsiek von der Menschenrechtsorganisation:

"Das ist ein Verstoß gegen humanitäres Völkerrecht."«

»"Proaktive Flotte für Rettung": Seenotretter richten Hilferuf an EU-Staaten«

n-tv.de/politik/Seenotretter-r

»"Dieses unnötige, tagelange Warten zermürbt die Geretteten", berichtete Mattea Weihe, Sprecherin von Sea-Watch.

"Sie haben das Mittelmeer überlebt, doch anstatt sich in Sicherheit zu wissen, müssen sie tagelang vor den verschlossenen Toren Europas darauf warten, dass ihre Menschenrechte respektiert werden."«

»Sinkender Rhein-Pegel lässt Transportkosten steigen«

n-tv.de/wirtschaft/der_boersen

Mit Rheinwasser wollen sie eigentlich die Braunkohlelöcher in NRW verfüllen.

Dafür hatten sie schon bei der Planung mehr als 50 Jahre veranschlagt!

»Polizei erschießt Mieter bei Zwangsräumung«

n-tv.de/panorama/Polizei-ersch

»Zuletzt sei er im Juni beim Amtsgericht Köln angeklagt worden. "Der Anklage lag der Vorwurf zugrunde, Widerstand gegen Polizeibeamte geleistet zu haben, nachdem der Beschuldigte seinen Suizid angekündigt und sich gegen die ihm zu Hilfe eilenden Polizeibeamten mit Tritten zur Wehr gesetzt hatte"«

Die merken überhaupt nimmer was sie tun.
Allesamt.

Hehe.
Licht am Horizont.
250 Hilfskräfte aus dem Ausland.
Schon Mitte August.

n-tv.de/mediathek/videos/wirts

Das wird ein spannendes Erwachen, wenn Politik und Wirtschaft merken, das die dollsten Greencards und Co niemanden ausser den Nazis hinterm Ofen hervorlocken.

Show thread

»Chaotische Szenen an Flughäfen: British Airways stellt vorerst Verkauf von Kurzstreckenflügen ab London-Heathrow ein«

n-tv.de/ticker/Reise/British-A

»Grund sind fehlende Arbeitskräfte bei der Abfertigung und der Sicherheitskontrolle, nachdem Fluglinien und Airports während der Pandemie Stellen gestrichen hatten, sowie Corona-Infektionen.«

Keine Sorge: mit der Umwelt hat das nichts zu tun ;)
*kopfschüttel*

Als wir 2.000 Türken bestellten und die Türkei einfach nicht lieferte:

»Warum Flughäfen immer noch auf befristete Arbeiter aus der Türkei warten«

rp-online.de/wirtschaft/untern

Frechheit - kann man die nicht irgendwie rausschmeissen .. ausse EU oder so ... unkooperatives Volk, das!

Show thread
Show older
Mastodon 🐘

A general-purpose Mastodon server with a 1000 character limit.

Support us on Ko-Fi Support us on Patreon Support us via PayPal