Follow

@z428
Is geklaut, hieß nach meiner Kenntnis im Original:
Mit Nazis diskutieren ...
Da war das korrekt.

Wer aber mit "Impfgegner" alle Menschen, die sich aus verschiedenen Gründen nicht impfen lassen "können" bzw. wollen abstempelt und derart diffamiert, zeigt damit Respektlosigkeit, wird übergriffig ...
Bei Privatpersonen sicher von unserer Meinungsfreiheit gedeckt. Wenn AmtsträgerInnen so daherkommen, wird es schwierig.

@XR_Nuernberg_sunny2 In dem Fall waren es Privatpersonen, konkret Medizinstudent:innen des Uniklinikums Dresden im Rahmen der Demos in der letzten Woche. Mithin zumindest aus meiner Sicht auch Leute, denen ich kraft ihres täglichen Wirkens so eine Wertung zugestehe. Von vielen Ärzten dort höre ich Vergleichbares, leider.

@z428
OK, dann wird "streiten" auch verständlich, denn darauf dürfte es wohl bei dem Versuch einigermaßen sachlicher Kommunikation in der Praxis oft hinauslaufen...
Als persönlicher Erfahrungsbericht finde ich es auch nicht übergriffig, wenn Erlebtes so bildlich geschildert wird.
Wäre es als generalisierende Aussage auf "alle" bezogen, sehe ich das anders...

@XR_Nuernberg_sunny2 Ja, Diskussionen in der Praxis und eben auch intensivmedizinische Betreuung einer signifikant großen Zahl an Menschen, die sich hätten selbst schützen können. Und auf der Straße trifft man dann auf eine schwierige Mischung aus Halbwissen und als Freiheit getarntem Egoismus, in der kein Platz für Argumente oder Fakten ist. Ich bewundere jeden, der das tagtäglich tut, ohne verrückt zu werden.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon 🐘

A general-purpose Mastodon server with a 1000 character limit.