Gestern feierte das Hamburger @klimacamp_hh 200 tĂ€giges Bestehen. 200 Tage, in denen rund um die Uhr fĂŒr die Einhaltung des 1,5°C-Ziels gestreikt wurde.

Kurze Frage: Wie viele weitere Tage mĂŒssen Aktivist:innen noch in der KĂ€lte schlafen, bis ihr endlich handelt, @Senat_Hamburg?

#introductions #neuhier
Hey, wir sind die #krautreporter! Unsere Mission: Verstehe die ZusammenhĂ€nge. Wir sind ein unabhĂ€ngiges Online-Magazin. Statt ĂŒber Werbung finanzieren wir uns komplett ĂŒber unsere Mitglieder.
Die beziehen wir in die Recherche und Artikelentstehung mit ein und lassen sie hinter die Kulissen blicken. Und wir diskutieren mit ihnen in der Kommentarspalte. Denn wir glauben: Zusammen können wir besseren Journalismus machen.
krautreporter.de

.@m_ogada@twitter.com:
“Wir sollten versuchen, naturschĂŒtzende Landwirtschaft zu betreiben, naturschĂŒtzende Viehzucht, naturfreundl. Transport ... anstatt die Leute zu vertreiben und ihnen zu sagen: 'Hört mit dem auf, was ihr tut, den wir wollen diesen Ort erhalten!' "

#NatureNeedsJustice

@m_ogada@twitter.com Dieser Tweet âŹ†ïž ist Teil der #NatureNeedsJustice-Reihe.

Erfahre mehr ĂŒber #NatureNeedsJustice im Video:
tube.rebellion.global/videos/w

Oder auf der Info-Homepage:
extinctionrebellion.de/aktione

🔄 Ein Retweet hilft, das Wissen und das Bewusstsein darĂŒber zu verbreiten! 🔄

Show thread

Klimaklage portugiesischer Jugendlicher behĂ€lt PrioritĂ€t — 33 LĂ€nder, darunter die EU-Staaten, stehen wegen ihrer Klimapolitik vor dem EuropĂ€ischen Gerichtshof fĂŒr Menschenrechte. ZunĂ€chst wollten sie sich dagegen wehren, dass das Gericht dem Verfahren besondere PrioritĂ€t eingerĂ€umt und damit einen knappen Zeitplan verpasst hat. Ohne Erfolg. — klimareporter.de/europaische-u #Klimakrise #EuropĂ€ischeUnion

Die UN untersucht, was die Staaten bisher im Rahmen des Pariser Klima-Abkommens leisten wollen. Es ist erschreckend.
UN-Zwischenbericht zum Paris-Abkommen: Das reicht einfach nicht

FĂŒr alle, die sich fragen, warum es uns immer noch gibt – die UN hat die Antwort:

Wie stark mĂŒssen die Emissionen fĂŒr das 1,5 Grad-Ziel zwischen 2010 und 2030 weltweit sinken?

✅ 45 Prozent ✅

Wie stark werden sie BEI EINHALTUNG aller aktuellen PlÀne sinken?

đŸ€Ą 1 Prozent đŸ€Ą

Die Diskussion um das Mercosur-Abkommen kommt zurĂŒck. Kleine Erinnerung: Damit wĂŒrde die EU...

đŸ”„ die Abholzung des Amazonas fördern.
đŸ”„ die Menschenrechtsverletzungen von Bolsonaro unterstĂŒtzen.
đŸ”„ die #Klimakrise verschĂ€rfen.

âžĄïž #SayNoEUMercosur!
tagesschau.de/wirtschaft/weltw

RT @wattbewerb
Liebe Aktive!
Wer ist mehr?
Die FossilLobby?
Oder die SolarLobby?
Lasst‘s krachen!!!😀👍

@ViennaForFuture
Einen schönen Gruß aus Leipzig, wir sind am 19.3. natĂŒrlich alle mit dabei.
:s4f: :fff: :pff: :hff: :off: :XR: ...

„Ich bin verzweifelt.“, sagt Lars Werner. „So verzweifelt, dass ich es vor meinen Mitmenschen rechtfertigen kann, so zu handeln.“
Deshalb hat er sich entschieden, am 27. MĂ€rz bei der #RebellionOfOne mitzumachen.

Lest den vollen Blogeintrag hier đŸ‘‡đŸŸ

extinctionrebellion.de/blog/wa

Die großen WeltrĂ€tsel des Neoliberalismus.
Heute: Der Klimawandel.
Obwohl man die Klimakids belĂ€chelt, gelobt, ihnen den Kopf getĂ€tschelt, sie beleidigt, diffamiert, angeschrien, beiseitegeschoben, nicht nur verbal angegriffen, die Hunde und Wasserwerfer auf sie gehetzt und sie schlussendlich fĂŒr dumm und unzurechnungsfĂ€hig erklĂ€rt hat geht der Klimawandel einfach nicht weg.

#fridaysforfuture was sagt ihr denn dazu? "Ihr aber – und damit meine ich natĂŒrlich vor allem den seit 2019 fĂŒhrenden Akteur der Klimabewegung » Fridays for Future« oder auch die junge #GenerationKlima –, ihr aber, die den Kampf erst seit relativ Kurzem fĂŒhren, ihr habt folgende Verantwortung: Ihr mĂŒsst Euch fragen, wie ihr einen Kampf fĂŒhren könnt, mit welchen Geschichten ihr Euch fĂŒr einen Kampf motivieren könnt, den ihr mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht gewinnen werdet." neues-deutschland.de/artikel/1

RT @XRFamilien_DE
Beim Swarming von @XR_Goettingen heute waren selbst die Kleinsten wieder sehr fleißig 😍

Lasst sie nicht im Stich und uns alle gemeinsam fĂŒr ihre Zukunft rebellieren!✊💚

#JoinTheRebellion #XRFamilien #ExtinctionRebellion

Ökozid ist Ökoterrorismus

In Halle (Westfalen) will Storck einen Wald fĂŒr eine Fabrikerweiterung roden. Storck hat aber Ausgleich versprochen und will an anderer Stelle neue BĂ€ume pflanzen.

Das funktioniert auf dem Papier, aber nicht in natura. In wenigen Jahren sind viele dieser BÀume vertrocknet. Ausgewachsene Buchen haben bis zu 600.000 BlÀtter. Ein neu gepflanzter Baum hat zwischen 20 bis 80.

(siehe Waldzustandsbericht)

#klimawandel #wald #natur

taz.de/Aktivist-ueber-Rodungen

Die Machbarkeitsstudie des @Wupperinst hat klar gemacht, dass ab sofort ĂŒberall mit dem 1,5°C-Ziel geplant werden muss. Dennoch berĂŒcksichtigt der aktuelle Entwurf des Netzentwicklungsplans kein 1,5°C-kompatibles Szenario. Hilf uns dabei, das zu Ă€ndern!

fridaysforfuture.de/netzentwic

Wir können in Zeiten von Wasserknappheit, Klimakrise und Waldsterben weitere FlÀchenversiegelung und Waldvernichtung nicht mehr hinnehmen. Jeder geretter Baum zÀhlt. Jeder verhinderter Meter Autobahn zÀhlt. Euer Einsatz ist so wichtig und richtig gewesen. (3/5)

Show thread

- gekĂ€mpft haben sie (u.a.) fĂŒr die WĂ€lder Dannenrod, Maulbach, LĂŒtzerath, Steinhausen, Altdorf, den Herrenloswald, den Haller Stiftswald, den Berg am Chorusberg und den Flensburger Bahnhofswald! Der Hammer. (2/5)

Show thread
Show older
Mastodon 🐘

Discover & explore Mastodon with no ads and no surveillance. Publish anything you want on Mastodon: links, pictures, text, audio & video.

All on a platform that is community-owned and ad-free.
Hosted by Stuxhost.