Pinned post

Unsere Pilotfolge ist online! 🥳

Eine halbe Stunde , komplett ehrenamtlich gedreht im Köln!

Hier entlang!: youtube.com/watch?v=QPtIQ_2P3a 🤩

Wir sind stolz wie Oskarine und gespannt auf euer Feedback 🙃

Mehr haben wir nicht zu sagen – ihr seid dran!

Anschauen & weitersagen! 💚


Happy ! 🌈

Vielleicht nutzt ihr den Tag, um Euch jemandem mit Euren vorzustellen? Warum wir das sinnvoll finden, erklären wir auf der Textkachel.

Beste Grüße von unserem Social Media Team,
Tobias (er/ ihm),
Jamie (dey/ dem/ deren) und Sonia (sie/ ihr)

P.S.
Schaut Euch auch gerne nochmal unsere Übung zu Pronomen an, die wir am 8.7. gepostet haben. Und falls ihr Rückfragen habt, immer her damit! ☝️

Unser Redaktionsmitglied Jamie (dey/ dem/ deren) hat Euch eine kleine Übung zu den zusammengestellt, die dey nutzt.

Schafft ihr es, die Lücken korrekt zu füllen? Die Auflösung findet ihr im zweiten Bild.

sind wichtig. Wir benutzen sie täglich, um über andere Menschen zu reden. Ob wir dann "er" oder "sie" sagen machen wir meist vom äußeren Erscheinungsbild abhängig.

Aber: Einfach vom Aussehen auf die anderer Menschen zu schließen, ist manchmal falsch.

Mit den falschen Pronomen angesprochen zu werden, kann sehr belastend für Menschen sein. Wir finden: Schluss mit den Mutmaßungen!

Wie seht ihr das? Habt ihr Euch schonmal mit Pronomen vorgestellt?

Und mehr als einen Anstoß kann man als Privatmensch natürlich auch nicht geben. Klar ist: und müssen aktiv werden, sonst ist die zu einer sozial-ökologischen nicht zu schaffen.

Insofern kann man als To-Do hinzufügen:

5. Geht wählen! 😀 Die nächste ist am 26. September

Show thread

Wer privat Schritte zu mehr gehen möchte, sollte aber natürlich weder im Bad noch bei der Internet-Nutzung beginnen.

1. Mobilität: Ein zu besteigen, ist der größte Schaden, den man individuell anrichten kann.

2. Ernährung: zu leben, spart enorm viele Ressourcen ein!

3. Energieversorgung: Besorgt Euch , heizt sparsam.

4. : Legt Euer Erspartes bei einer -Bank an, dazu mehr in der nächsten Folge der !

Show thread

14 Tage , Zeit Bilanz zu ziehen: Hat sich der Verzicht gelohnt? 🤔

🚿 Wir schätzen, dass Janina mit ihren kalten Duschen etwa 15 Kg CO2 eingespart hat! 💧 Das entspricht etwa 75 Kilometern Autofahrt. 😳

Janina findet: "Kürzer und etwas kälter, das geht!"

🤳 Tobias hat mit seinem Internetverzicht etwa 3 Kg CO2 eingespart hat. Das entspricht 15 Kilometern Autofahrt...

Tobias findet: "So ein Schmarrn, zukünftig dusche ich einfach kalt!"

Unser Moderator Tobi hat in der Pilotfolge der die bekommen, nur noch 20 Minuten Internet pro Tag zu nutzen.

Seine digitale Auszeit wollte er nutzen, um endlich mal Krieg und Frieden zu lesen...Tja, das war zumindest der Plan...🤣

Auf und haben wir unsere Kanäle in und beworben – leider konnten wir dadurch niemanden motivieren, den Netzwerken eine Chance zu geben... Zumindest ist die Zahl unserer Follower hier nicht gestiegen :(

Tja, wir bleiben auf jeden Fall dran und trommeln weiter für digitalen ! :D

Was meint ihr, was könnten wir tun, um alternative Netzwerke zu pushen?

Kalt Duschen - läuft!

Und Janina hat neben der Wassertemperatur sogar auch ganz freiwillig die Dauer der Dusche reduziert. 😉

Damit spart sie einiges an Wasser und Energie ein, denn pro Minute kommen etwa 15 Liter aus einem Duschhahn. 🚿

Außerdem hat sie einen Trick gefunden, wie sich vor der kalten Dusche nochmal aufheizen kann. Bilanz nach einer Woche : Wunderbar erfrischend. 🤩

Ab heute sind unsere Moderator*innen Janina und Tobias gefordert! Sie testen für Euch das Leben in der am eigenen Leib.

Bei Janina wird der Durchlauferhitzer 14 Tage lang lahm gelegt, es lebe die Langhaarfrisur! Wieviel CO2 sie mit dem Sprung ins kalte Wasser wohl einsparen wird?

Tobias wird ab heute nahezu offline sein. 20 Minuten Internet hat ihm der*die Öko-Diktator*in pro Tag abgesegnet. Wie gütig!

Anfang des Jahres im tiefsten Lockdown haben wir im unsere Köpfe zusammengesteckt und über Videoformate nachgedacht.

Langsam aber sicher, formte sich die Idee einer Late Night Show und geisterte von Video-Call zu Video-Call. Irgendwie hat das niemand als größenwahnsinnig abgetan – also haben wir es einfach gemacht. 🤷‍‍

Okay, ganz so einfach war es nicht – aber für jede Hürde, die auftauchte, tauchte auch ein Mensch auf, der sie überwinden konnte!

Unsere Pilotfolge ist online! 🥳

Eine halbe Stunde , komplett ehrenamtlich gedreht im Köln!

Hier entlang!: youtube.com/watch?v=QPtIQ_2P3a 🤩

Wir sind stolz wie Oskarine und gespannt auf euer Feedback 🙃

Mehr haben wir nicht zu sagen – ihr seid dran!

Anschauen & weitersagen! 💚


Ihr müsst euch noch ein klein wenig gedulden! ⏲️😄

Wir arbeiten fleißig am letzten Feinschliff und man munkelt, dass es sich nur noch um Tage handeln kann, bis die Show released wird. 😎

Falls ihr es noch nicht getan habt, lasst uns gerne ein Abo da und erzählt euren Freund*innen von uns! 😍

In unserer Pilotfolge beginnen wir an unserem Ursprung: Dem . Hier ist unsere Show entstanden – und das ist kein Zufall! 😁

Das WandelWerk ist Kölns Ideenschmiede für den sozial-ökologischen . ♻️

Um euch den Ort vorzustellen, haben wir in Folge 0 Jan (er/ ihm) und Helena (sie/ ihr) aus dem Kernteam des WandelWerks zu Gast.

Wir haben sie gefragt: Wie habt ihr aus einem Autohaus ein Zentrum für sozial-ökologische gemacht?

Dürfen wir vorstellen?

Janina (sie/ihr) und Tobias (er/ihm) moderieren zusammen die Never Too Late Night Show!

Gemeinsam sind sie auf der Suche nach sozial-ökologischen Lösungen für ein gutes Leben – und fangen dabei gerne bei sich selbst an. Für die werden sie dabei mit Begeisterung an ihre Grenzen gehen, mehr in Folge 0, stay tuned!

In der Never Too Late Night Show laden wir Euch in den Maschinenraum des sozial-ökologischen ’s ein!

Wir liefern Euch regelmäßig eine halbe Stunde : Gäste, Spiele, Band, Klamauk – und als Topping gibt es Lösungen!

Wir richten unsere Scheinwerfer auf Menschen, die mit Mut und Elan gegen die kämpfen oder Ideen für ein besseres umsetzen.

Bald geht unsere Pilotfolge online, ehrenamtlich produziert von 60 fleißigen Händen im in !

Mastodon 🐘

Discover & explore Mastodon with no ads and no surveillance. Publish anything you want on Mastodon: links, pictures, text, audio & video.

All on a platform that is community-owned and ad-free.
Hosted by Stuxhost.