"Cyberkriegs-Experte Sandro Gaycken sieht deutsche Infrastrukturen schlecht vorbereitet auf mögliche russische IT-Angriffe. Er empfiehlt Hackbacks zur Verteidigung"

Mit Verlaub, aber das ist riskanter Blödsinn.

kuketz-blog.de/hackback-zuruec

heise.de/tp/features/Droht-ein

Follow

@kuketzblog

Sollen die Firmen sich doch endlich mal von IT Sicherheitstools von Anfang 2000 ala AV Proxy ect. verabschieden und Geld mal da investieren wos gebraucht wird im Moment der Schaden ist viel schlimmer als das Geld das investiert werden müsste

· · Web · 0 · 0 · 0
Sign in to participate in the conversation
Mastodon 🐘

A general-purpose Mastodon server with a 1000 character limit.

Support us on Ko-Fi Support us on Patreon Support us via PayPal