Pinned post

Sind hier eigentlich Feminist*innen unterwegs?

Würde euch nämlich gerne folgen und eure Toots lesen 💜🐘

Zumindest wenn ihr antifaschistisch, antikapitalistisch und best case intersektional unterwegs seid :blobcatcomfaww:

Pinned post

Die beste Jahreszeit ist angebrochen :blobcatPuffyHeartEyes: Es ist soweit: Möwenbaby-Zeit

Feelings wie das Wetter. Heiß, aber bedrückt. Wann kommt das Gewitter?

Baretta boosted
Baretta boosted

Erklärung der Roten Hilfe Berlin zu den jüngsten Entwicklungen im Antifa-Ost Verfahren 

Contentwarning: In diesem Text wird auch sexualisierte Gewalt thematisiert. Am 15. Juni fanden im Kontext des sogenannten Antifa-Ost Verfahrens zwei Hausdurchsuchungen in Berlin und Leipzig statt. Das Verfahren wird seit September 2021 vo…
kontrapolis.info/7434/

#Antifaschismus #Repression #Verfassungsschutz

Baretta boosted
Baretta boosted

Dass es so vielen Menschen weniger unangenehm ist, zu sagen sie hätten Pipi(!) in den Augen, als zuzugeben, dass sie etwas rührt, sagt viel über unseren Umgang mit Emotionen aus. Sie sind uns peinlich, trotzdem sind sie da. Wir haben das Bedürfnis, sie mitzuteilen und müssen erwarten, dafür lächerlich gemacht zu werden. Dem kommt man mit so einer Floskel zuvor.
Alternative: behaupten, man müsse nun als Ausgleich besonders männlich konnotierte oder gewalttätige Taten vollziehen.

#Gedankentröt

Grüße von den Möwenbabys. Gerade haben sie sich schon in den Schatten verdrückt 😌💕

Show thread

Guten Morgen, wir leben wirklich noch im Kapitalismus, ja? Es war nicht nur ein böser Traum? :blobcatblessup:

Baretta boosted

Von erfahrenen User*innen lernen :blobcatmeltthumb:

Es geht um den Plattenspieler SP 3001:
ifatwww.et.uni-magdeburg.de/~m

Das Problem (wahrscheinlich sogar eher allgemein und nicht abhängig vom Gerät): es dreht sich nicht. Ist ein Erbstück, deswegen häng ich emotional dran. Hat jemand eine Idee?

(GIF by Ricky Trickartt, www.trickartt.com)

Baretta boosted

Die Dissertation eines guten Freundes von mir, die ich als eine der ersten probelesen durfte🤓, ist endlich erschienen. Und das sogar im open access!
Eine unglaublich wichtige & spannende Arbeit! Herzlichen Glückwunsch, Simon!🎉🏆
nomos-shop.de/nomos/titel/blei

Eben war ich bei der Lesung "Wir waren wie Brüder" von Daniel Schulz. War sehr gut und ich empfehle das Buch. Es begab sich dass ich mich zu spät zu einem 2. Glas Rotwein (sehr groß, danke JAZ :blobcatcomfaww: ) entschieden habe, es dann exen musste und plötzlich sehr betrunken war (kann seit Corona nix mehr ab). Denke ein paar veg. Bratwürstchen werden alles wieder richten. Es ist plötzlich Kultursommer - Lesungen sind cool :blobcaterpie:

Niedliche und überraschende Dinge geschehen - das mag ich 😌 auch, wenn sich Mut auszahlt

War eben mit dem Katerchen im Hinterhof, der immer noch ziemlich ängstlich ist weil noch nicht so ganz an die neue Umgebung gewöhnt. Eigentlich will er immer ganz schnell wieder rein. Plötzlich kommt meine Nachbarin mit ihrem Kater raus. Die Katzen beschnuppern sich und ziehen dann zusammen los? 🥺💕 Proud catmom-vibes :100_queer:

Baretta boosted

mental health 

this is a reminder: kümmert euch bitte gut um euch ihr seid wichtiger als jede noch so "wichtige" Aufgabe der Welt ! !

Show thread

Nachts bei offenem Fenster schlummern:

- Betrunkene ziehen mit ihren Boxen vorbei, streiten sich lautstark mit anderen: Katerchen und ich schrecken hoch :blobcatsaitama:

- Sprüher*innen schleichen sich aufs Dach, leise und lieb, wollen keine Aufmerksamkeit erregen, sind schnell wieder weg: Katerchen zuckt nicht mal und ich schlaf schnell weiter :blobcatmeltthumb:

Feminist rant 

Guten Morgen, ich bin sauer. Seit Wochen (!) bin ich nun damit beschäftigt, verschiedene Freundinnen (und Genossinnen) zu unterstützen, die Gewalt und Grenzüberschreitungen erlebt haben. Plus solche, die sich dagegen positionieren wollen aber damit in ihrem KoLlEkTiV recht alleine dastehen.

2022, während die allermeisten Typen noch immer keinen Finger rühren um das Patriarchat zu stürzen, geraten Flint*as schon wieder an die Grenzen des Burnouts weil sie die Folgen (cis-)männlicher Gewalt auffangen müssen. (Unbezahlt und in der Freizeit, versteht sich)

Neulich ein Freund dazu, er habe "keine Lust sich damit zu beschäftigen". Weißt du was, Bruder, ich auch nicht. Wir würden unsere Energie auch gerne in andere Kämpfe stecken. Aber 1. lässt man keine*n alleine, die Hilfe braucht &
2. müssen wir uns alle (und insbesondere Typen) mehr damit beschäftigen, denn Ignorieren und Schweigen ist fester Bestandteil gewalttätiger Systeme und stützt diese. Wo seid ihr Teil davon?

Show older
Mastodon 🐘

A general-purpose Mastodon server with a 1000 character limit.

Support us on Ko-Fi Support us on Patreon Support us via PayPal